Logoneu

Arbeitsaufträge Realschule plus

Aufträge RS+ 23.-27.03.2020

Aufträge RS+ 16.-20.03.2020

 
 
 

Arbeitsaufträge Gymnasium

Aufträge GY 23.-27.03.2020

Aufträge GY 16.-20.03.2020

 
 
 

Aktuelles zum Schulbetrieb in der Corona-Krise

Stand: 28.03.2020,  14.30 Uhr

  • Wie an allen öffentlichen Schulen wird auch an unserer Schule bis zum Ende der Osterferien am 19.04.2020 kein regulärer Unterricht  stattfinden.
    Damit folgen wir dem dringenden Rat der Experten, die sozialen Kontakte der Menschen untereinander drastisch zu reduzieren, damit die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Virus vermindert werden kann. Wir bitten deshalb unsere Schülerinnen und Schüler, sich nicht im außerschulischen Bereich unnötig, vor allem in Gruppen zu treffen, auch wenn das Wetter dazu einlädt. Dies steht dem Ziel der allgemeinen Schulschließung entgegen und gefährdet andere.
  • Auch an unserer Schule wird eine Notbetreuung der Kinder ermöglicht. Bitte beachten Sie die Verfahrenshinweise.
  • Die Klassen werden mittels der Homepage wöchentlich mit Arbeitsaufträgen versehen (siehe oben auf der Homepage). Das Land hat eine Broschüre erstellt, die außer für die Lehrkräfte auch gute Hinweise für die Eltern enthält, wie diese besondere Zeit zuhause strukturiert werden kann.
  • Berufsreifezweig Klasse 8 Praktikum: Kinder im Praktikum brauchen keine Arbeitsaufträge seitens der Schule zu erledigen, die anderen schon.
  • Ob die 40. Nachtwallfahrt, zu der wir schon eingeladen hatten, stattfinden wird, ist derzeit fraglich.
  • Der Putztag am 25.04.2020 für die Klassen 5 ist abgesagt, ebenso der Berufsinformationsabend am 7. Mai.
  • Der Boys' & Girls' Day ist ebenfalls bundesweit abgesagt. Der nächste findet am 22.04.2021 statt.
  • Die Lebensberatung hat Hinweise für Eltern zusammengestellt, wie man mit Kindern über Corona sprechen kann. Seitens des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz gibt es auch Tipps für Eltern, die mit einer Quarantänesituation konfroniert sind.
 
 

Gottesdienste

Die Kirchen sind zurzeit geschlossen. Viele Angebote laden dennoch ein, auf andere Weise zu beten und Gottesdienste zu feiern:

Das Bistum Trier hat auf seiner Internetseite verschiedene Angebote zusammengestellt.

 

 
 
 
 
 
 
 

„Keep calm and carry on!“

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen!

„Keep calm and carry on!” – diesen Mut-mach-Spruch des englischen Kriegspremierministers Winston Churchill findet man heute gar nicht so selten auf T-Shirts und Kaffeetassen. Dass einmal der Tag kommen würde, dass ich diesen Satz als geistlichen Gedanken zur augenblicklichen Situation auf unsere Homepage stellen würde, habe ich mir noch vor wenigen Tagen nicht vorstellen können.

Aber ich glaube, dass jetzt der richtige Zeitpunkt dafür ist. Denn in vielen Bereichen unseres alltäglichen Lebens herrscht mittlerweile der Ausnahmezustand – und es ist davon auszugehen, dass die augenblicklichen einschränkenden Regelungen unserer Regierung noch verschärft werden. Es ist eine wirkliche Krisenzeit, die Ihr und ich gemeinsam erleben.

In Krisen, so rät uns der heilige Ignatius von Loyola, soll man möglichst den gewohnten Rhythmus beibehalten. Das ist natürlich bei einer geschlossenen Schule nicht möglich. Möglich ist es aber, dass Ihr Euren Stundenplan Tag für Tag „abarbeitet“. Ihr braucht ja keinen Lehrer, um Vokabel zu lernen, Diktate zu üben, Rechtschreibregeln zu pauken und Mathematikaufgaben zu lösen. Im Internet gibt es darüber hinaus viele weitere interessante Lernmöglichkeiten, die Ihr selbst entdecken könnt.

Was Ihr und ich aber brauchen, ist eine gewisse Ordnung. Denn äußere Ordnung schafft innere Ruhe. Und diese innere Ruhe tut uns gut. Sie macht uns stark – stark gegen die Angst. Und Panik ist das letzte, was uns in dieser Situation hilft – genauso wenig natürlich wie unverantwortlicher Leichtsinn!!!

Ich jedenfalls werde jeden Tag in der Oase die hl. Messe feiern. Ich muss das alleine tun, aber ich habe Euch, Eure Familien und Freunde mit dabei, wenn ich unseren Glauben an die Auferstehung Jesu, den Glauben an den Sieg des Lebens über den Tod feiere. Bis wir uns wiedersehen, wünsche ich Euch: „Keep calm and carry on!“

Euer Schulpfarrer Dr. Thomas Deutsch