Service

Anmeldung Klasse 5

Wir bilden ab dem Schuljahr 2018/19 acht fünfte Klassen mit jeweils 25 Schülerinnen und Schülern. Als kooperative Gesamtschule in katholischer Trägerschaft müssen wir folgende formale Kriterien bei der Auswahl berücksichtigen:

  • in der Regel 2/3 katholische und 1/3 evangelische Kinder
  • angemessene Anzahl der verschiedenen Grundschulempfehlungen
  • eine möglichst gleichmäßige Aufnahme von Jungen und Mädchen

Da wir in der Vergangenheit stets mehr Anmeldungen als Plätze hatten, gehen wir nach folgendem Aufnahmeverfahren vor:

  • Mitglieder der Schulleitung führen vor der Aufnahmeentscheidung ein persönliches Gespräch mit den Eltern bzw. einem Elternteil und dem Kind.
  • Die Kinder, die unsere Schule besuchen, sind in der Regel getauft (oder auf dem Weg zum Empfang der Taufe) und gehören ebenso wie ihre Eltern in der Regel zur katholischen, einer evangelischen oder orthodoxen Kirche.
  • Geschwisterkinder, die bereits einen Bruder oder eine Schwester an unserer Schule haben, nehmen wir bevorzugt auf.

Die Anmeldetage finden Ende Januar/Anfang Februar nach Ausgabe der Halbjahreszeugnisse statt. Mit einem Nummernverfahren werden die Sprechzeiten für die Anmeldetermine vergeben. Zur Anmeldung bringen Sie bitte auch Ihr Kind und die folgenden Unterlagen mit:

  • Zeugnis des 1. Halbjahres der Jahrgangsstufe 4 (Original und Kopie):
  • die Anmeldeunterlagen der Grundschule (Original)
  • Abstammungsurkunde / Stammbuch (Original)
  • Nachweis der Taufe (sofern nicht im Stammbuch enthalten; Original)
  • den ausgefüllten Anmeldebogen. Der Anmeldebogen wird Ihnen bei der Nummernausgabe mitgegeben oder kann zuvor heruntergeladen, als pdf-Formular ausgefüllt, ausgedruckt und mitgebracht werden.

Wenn Ihr Kind ab Klasse 6 Latein lernen soll, bitten wir dies bei der Anmeldung anzugeben, damit wir entsprechende Klassen bilden können. Am Informationstag Anfang Januar sowie an den drei Anmeldetagen stehen Lateinlehrer der Schule für Informationen und Beratung zur Verfügung.

In der Woche nach der Anmeldewoche informieren wir die Familien, ob wir das angemeldete Kind aufnehmen können oder nicht. Wenn jemand seinen zugesagten Platz nicht in Anspruch nehmen möchte, bitten wir um eine entsprechende Benachrichtigung. Kinder, die zunächst keine Zusage erhalten haben, können telefonisch auf eine Nachrückerliste gesetzt werden.

Joomla templates by a4joomla