Berichte

Forscherdrang ist ansteckend!

Exkursion der Klasse 10a zur Mainzer Universität

Latein und Nawi1Am Montag, den 29. Januar 2018, belegte die Klasse 10a unter der Leitung von Frau Kettel und Frau Regner-Zumbrink den an der Universität Mainz angebotenen Workshop “Astronomie und Latein" im dortigen Schülerlabor.

Nach der plangemäßen Ankunft am Vormittag wurde nahezu 6 Stunden lang gerechnet, übersetzt, analysiert und experimentiert. Grundbestandteile des Workshops bildeten sowohl theoretische als auch praktische Einheiten im Themenbereich Astrophysik und Physik im Alltag, durch welche von lateinischen Texten begleitet neue Kenntnisse und Fähigkeiten erworben werden konnten.

Autoren der lateinischen Texte, welche es zu übersetzen galt, waren Kepler, Galilei und Brahe, welche große und vor allem überdurchschnittlich intelligente Persönlichkeiten ihren Zeit darstellen. Das bereits damals vorhandene Wissen der Forscher hat einige Schüler sehr erstaunt und wurde mit physikalischen Versuchen zu Themen wie Eigenschaften von verschiedenen Himmelskörper oder dem Phänomen der Erdrotation visualisiert.

Nach dieser langen Unterrichtseinheit ging es nachmittags mit neuem Fachwissen und vor allem einer weit verbreiteten Müdigkeit zurück nach Hause. Möglich war dies alles dank der generösen Hilfe der Studenten und Praktikanten an der physikalischen Fakultät der Mainzer Uni und der Bereiterklärung der Fachlehrer, welche diese Exkursion ermöglichten. Ihnen gebührt höchster Dank und die Anerkennung unserer Schule.
(Verfasst von Simon Christ und Andre Casper.)

Joomla templates by a4joomla