Profis informieren und berichten aus dem Berufsalltag

38. Berufsinformationsabend am 17. Mai ab 18 Uhr

qr code2018Knapp über 70 verschiedene Aussteller aus nahezu allen Sparten, von Schulen und Hochschulen über Gewerbe, Handwerk, Handel und Soziales und Gesundheit bis hin zu Dienstleistung, werden sich am Abend des 17. Mai im „Messegelände“ der Alfred-Delp-Schule mit ihren jeweiligen Vertretern ein buntes und vielschichtiges Stelldichein geben. Jugendliche und ihre Eltern haben die Möglichkeit, an diversen Infoständen im Foyer des Alt- und Neubaus und bei Präsentationen in diversen Klassenräumen auf Experten der Berufsfelder und Ausbildungsmöglichkeiten zu stoßen, die sie interessieren und von denen sie mehr wissen möchten. Alles das, was sie bewegt und ihnen auf der Seele liegt, können sie hier loswerden. All ihre Fragen können von Profis beantwortet werden, was eine einmalige Chance bedeutet.

Gemeinsam mit dem Rotary-Club Bad Kreuznach-Nahetal und zum mittlerweile 38. Mal bietet die Alfred-Delp-Schule Gelegenheit zur Information wie zur ersten Kontaktaufnahme mit Repräsentanten möglicher Schulen, Universitäten sowie Betrieben, die aktiv auch um Auszubildende in unterschiedlichen Branchenzweigen werben können. Der Berufsinformationsabend richtet sich an junge Menschen aller Schularten, begonnen mit der siebten Klasse der Hauptschule zwecks Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz über die Stufen neun und zehn der Realschule und des Gymnasiums und der Mainzer Oberstufe (MSS).

Dieser „Markt der Möglichkeiten“ wird um 18 Uhr im Foyer des Hauptgebäudes offiziell eröffnet. Ab 18:10 Uhr bis etwa 20:30 Uhr erwarten die „Arbeitgeber von morgen“ ihre „Auszubildenden“ an verschiedenen Infoständen. Des Weiteren gehören Infoveranstaltungen in eigens dafür ausgewiesenen Klassenzimmern zum abendlichen Programm.

Jugendliche wie ihre Eltern können sich im direkten Gespräch mit den Experten der avisierten Berufssparten austauschen und all das erfahren, was sie schon immer einmal aus allererster Hand in Erfahrung bringen wollten. Orientierungshilfe für alle Gäste dieser regional einmaligen Berufsbörse bieten spezielle Lotsen, die allen Ortsunkundigen im Bedarfsfall gerne weiterhelfen und zudem für die Bewirtung der Anwesenden Sorge tragen. Für 20.30 Uhr ist eine Abschlussbesprechung im Lehrerzimmer der Schule vorgesehen.

Bereits seit einigen Monaten laufen die Vorbereitungen für diese einzigartige Veranstaltung, für dessen Gelingen besonders Sabrina Böß, Assistentin der Geschäftsleitung Schneider GmbH Merxheim, verantwortlich zeichnet. Ihr ist es großes Anliegen, ein facettenreiches Kaleidoskop an Lehrberufen und Möglichkeiten zum Studium oder zu dualen Studiengängen zusammenzutragen. So werden von A wie Allit bis W wie WIV Wein International AG Burg Layen viele Betriebe und Institutionen vertreten sein. Das Angebot ist breit gefächert und auf unterschiedliche Interessen, Vorlieben und Stärken ausgerichtet.

Möglicherweise findet der eine oder andere junge Mensch just an diesem Abend "seinen“ Traumberuf oder „die“ Ausbildungsstätte, nach der er schon lange gesucht hat.

Schulbuchausleihe

Die Freischaltcodes wurden über die Klassenlehrer verteilt. Die Informationen der Schule dazu finden Sie hier.

Die Eltern der künftigen 7. Klassen beachten bitte den Hinweis auf dem zuletzt ausgeteilten Brief der Schule.

 

Englandaustausch

Eine Anmeldung zum Englandaustausch ist unter https://www.umfrageonline.com/s/3b68ba5 möglich.